Gemeinsam mit ArtAsyl e.V. und JACK IN THE BOX e.V. zeigt artrmx anlässlich der PASSAGEN Interior Design Week 2019 die Entwürfe und Arbeiten von vier geflüchteten Menschen, die nach ihrer Ankunft in Deutschland einen neuen Lebensmittelpunkt suchen.

Die Ausstellung wagt eine Gegenüberstellung des im Herkunftsland zurückgelassenen Zuhauses mit der aktuellen Wohnsituation der Geflohenen. Welche Gestaltungsfreiräume bieten die neuen vier Wände und welche Grenzen sind in die Funktionsarchitektur eines Flüchtlingswohnheims eingeschrieben?

Unter der Anleitung von Simon Meienberg (Social Designer, Spatial Narratives) und Heribert Weegen (Architekt) visualisiert MAKING HOME die Erinnerungen, Wünsche und Vorstellungen der in Köln lebenden Männer - Jawad und Mohammad Ebrahimi, Ahmad Kasem und Reza. Vor der Präsentation im Atelierzentrum Ehrenfeld haben die Beteiligten über mehrere Wochen in einem Workshop zusammengearbeitet. Entstanden ist ein multiperspektivisches Narrativ aus Zeichnungen, Videos, einer Rauminstallation und Modellen.

Die Ausstellung MAKING HOME - ZUHAUSE IN DER FREMDE GESTALTEN zeigt im gestalterischen Dialog einen Blick auf die Erinnerungen und das Zuhause der Geflohenen. Was wurde in der Heimat zurückgelassen, was existiert aufgrund von Krieg und Zerstörung bereits nicht mehr und welche Erinnerungen und Bilder sind besonders präsent? Im Anschluss rückt der Fokus auf die jeweilige Wohnsituation in Köln. Welche Gestaltungsfreiräume und -grenzen sind in den neuen Wohnräumen und den Flüchtlingsunterkünften vorhanden? In welcher Form kann es den Bewohnern gelingen, ihre Zimmer durch gestalterische Interventionen den eigenen Bedürfnissen und Wünschen anzupassen? Neben der Gegenüberstellung versucht die Ausstellung, Wünsche und Vorstellungen der in der Fremde lebenden Protagonisten auf ihr neues Leben in Deutschland zu skizzieren.

 

 

 

 

Ausstellungen

21. – 30. JUNI 2019

Munaqabba

über Frauen mit Vollverschleierung in Deutschland

Eine Multimedia Installation von Selina Pfrüner

27. April – 05. Mai 2019

Gruppe 69 #5

Werkschau

22. - 24. März 2019

BALKAN. eine dokumentation

Fotografien von Sarah Sakotic-Sondermann

23. FEBRUAR 2019

FEEDBACK
GILBERT GEISTER

begehbare Projektion mit Videobeamern und Kameras in Feedbackschleifen

14. – 20. Januar 2019

MAKING HOME

ZUHAUSE IN DER FREMDE GESTALTEN - PASSAGEN 2019

WE WANT TO WIN #4

23. November – 9. Dezember 2018

we want to win #4

In Macondo, es regnet wieder

Horst Kistner

14. – 30. September 2018

Self Reflection

Wer bist Du!

29. Juni – 15. Juli 2018

we want to win #3

Find what you love and let it kill you

Jan Glisman

01. – 17. Juni 2018

Asbest as german waves 

Die deutsche Welle

27. April – 06. Mai 2018

Gruppe 69 #4

Werkschau

06. April – 20. April 2018

We want to win #2

Carians

23. Februar – 08. März 2018

We want to win #1

Der Grow-schrank

Choose entropie and burn

06. Oktober – 20. Oktober 2017

Choose entropie and burn

NEOLA e.V. präsentiert Arbeiten des Künstlers Christoph Lajendäcker

Syrien, Kunst, Flucht

04. August – 13. August 2017

Syrien, Kunst und Flucht

Wie beeinflussen Zerstörung, Gewalt, Tod, Vertreibung und Flucht die Kunst?

Torte und Champagner

27. bis 30. April 2017

TORTE UND CHAMPAGNER

10-jähriges artrmx Jubiläum

Jorge H. Loureiro

Donnerstag, 11. Mai 2017

Danach ist alles möglich

Künstlergespräch im Clusterhaus Köln

Atelier im Clusterhaus, Köln

Deadline: 26. März 2017

Danach ist alles möglich

zweimonatiges Atelierstipendium im Clusterhaus Köln

C. Trossbach, M. Wingender & A. Wülfing

24. - 26. März 2017

EXPO FEMALE

Charlotte Trossbach – Mirjam Wingender – Anja Wülfing

Atelierzentrum Ehrenfeld, Foto: Alexander Boehle

07. und 14. März 2017

Existenzgründung

Schritt für Schritt in die Selbständigkeit, Teil 1 und 2

CREATIVE.NRW

Preisverleihung / 16. Februar 2017

CREATIVE.Spaces

presented by CREATIVE.NRW

Ansgar Hiller

 PASSAGEN 2017 / 16. - 22. Januar 2017

FLIPPER-PLAYGROUND

by artrmx

Köln, Hugo-Eckener-Straße im Gewerbegebiet Ossendorf. Sinti- und Roma-Kinder auf dem bewachten Lagerplatz. 17. November 1988 (Foto: Eusebius Wirdeier)

23. + 29. Oktober 2016

Bewegung im Blick

ist im Rahmen des AIC ON Wochenendes am 23.10.2016 und zur Museumsnacht Köln am 29.10.2016 nochmal geöffnet. 

Koelnmesse GmbH / Sebastian Drueen

17. - 20. November 2016

COFA Contemporary

artrmx e.V. ist als Mitglied des Netzwerkes AIC auf der Cologne Fine Art Contemporary vertreten.

Demo gegen den Stollwerk Abriss, Schildergasse Köln, 20 Mai 1980 (Foto: Manfred Wegener)

15. September - 2. Oktober 2016

Bewegung im Blick

Die Kölner Fotografenszene der 70er und 80er Jahre

Gruppe 69

 

01. – 08. Juli 2016

Gruppe 69

2. Werkschau im Atelierzentrum Ehrenfeld